Meldungen

RUBIN: Mobil und sicher

26.01.2015 - Meike Klinck

rubin Gesundes Misstrauen sei ratsam, sagt Prof. Thorsten Holz, wenn es um Smartphone-Apps ginge. Vor allem für Android-Nutzer. In den beiden „Ökosystemen“ der Smartphone-Welt machten sich Angreifer die Gier mancher User zunutze. RUBIN veröffentlicht nun seinen Kommentar "Gesundes Misstrauen gefragt" und den Bericht "Mobil und sicher" über aktuelle Forschungsergebnisse am Lehrstuhl für Systemsicherheit.

Tim Güneysu im Jungen Kolleg

22.01.2015 - Meike Klinck

timgueneysu Einer von 17 neuen Kollegiaten im Jungen Kolleg der Nordrhein Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste ist Prof. Tim Güneysu, der als Juniorprofessor seit dem Jahr 2011 die Arbeitsgruppe Sichere Hardware leitet. Das Junge Kolleg soll den wissenschaftlichen Nachwuchs in NRW über fachliche, finanzielle und ideelle Unterstützung fördern. Voraussetzung für die Mitgliedschaft im Jungen Kolleg sind unter anderem zusätzlich zur Promotion herausragende wissenschaftliche Leistungen an einer Hochschule oder Forschungseinrichtung in NRW. RUB-Presseinformation lesen

RUBIN: Elektrisch pendeln

20.01.2015 - Meike Klinck

rubin Erst skeptisch, dann begeistert - diesen Stimmungswandel beobachten die Wissenschaftler vom Lehrstuhl für Energiesystemtechnik und Leistungsmechatronik bei vielen ihrer Testfahrer. Mittlerweile haben über 400 Berufspendler die Elektroautos auf ihre Alltagstauglichkeit getestet. „Vorher waren die meisten Probanden noch vorsichtig in ihrer Einschätzung der Elektroautos. Nachher waren sie regelrecht euphorisch“, berichtet Prof. Dr.-Ing. Constantinos Sourkounis. Besonders gelobt worden sei vor allem das bequeme Fahren, jedoch seien der hohe Preis und fehlende Schnellladesäulen weniger attraktiv. Mehr in RUBIN, dem Wissenschaftsmagazin der RUB, lesen

HGI: Forschung auf Spitzenniveau

18.01.2015 - Meike Klinck

Auf die Bedeutung des Horst Görtz Instituts für IT-Sicherheit verwies jetzt NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. In ihrer Jahresauftakt-Pressekonferenz am 15. Januar 2015 stellte sie die zentralen Vorhaben der Landesregierung vor. In NRW werde in über 30 Hochschul- und Forschungseinrichtungen im Bereich der IT-Sicherheit auf internationalem Spitzenniveau geforscht. Darunter sei das HGI mit seinen über 100 beteiligten Wissenschaftlern eine der größten Hochschuleinrichtungen auf diesem Gebiet in Europa. Hannelore Kraft berichtete, dass geplant sei, sie zukünftig noch besser mit anderen Forscherinnen und Forschern zu vernetzen. „Dazu werden wir ein landesweites Netzwerk aus mehreren Hochschulen aufbauen“, so Kraft. Ziel sei es, dass in NRW 1.000 Forscherinnen und Forscher gemeinsam für mehr Datensicherheit und die digitale Welt von morgen arbeiten. Pressekonferenz ansehen (Thema ab Minute 11:18)

Zeit zum Feiern!

16.01.2015 - Meike Klinck

af2015 Wer im Jahr 2014 sein Abschlusszeugnis in Empfang nehmen konnte, hat jetzt Zeit und Grund zum Feiern. Im Audimax der RUB fand am 16.01.2015 unsere Akademische Feier mit rund 600 geladenen Gästen statt. Im Kreis von Freunden, Verwandten und den eigenen Kommilitonen ließen die neuen Alumni der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik ihre Studienzeit und 50 Jahre Ruhr-Universität gebührend hochleben. weiterlesen

Ankündigungen

Auslandsstudium in den USA

03.12.2014 - Barbara Grimberg

Unsere Fakultät nimmt an einem Austauschprogramm mit der Drexel-University in Philadelphia, USA, teil. Das Programm sieht vor, dass zwei Master-Studierende unserer Fakultät das zweite Master-Semester in „spring term“ in Philadelphia absolvieren. Daher richtet sich diese Ausschreibung an unseren Studierenden, die im fünften Semester des Bachelor-Studiums befinden, im kommenden Wintersemester 2015/16 in den konsekutiven Master-Studiengang wechseln und im „spring term“ 2016 (Mitte März bis Ende Juni 2014) an der Drexel University studieren möchten. Schicken Sie bitte Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Leistungsübersicht) als eine pdf-Datei bis zum 15. Dezember 2014 an dekanat@ei.rub.de. weiterlesen

Webn8 2014

25.11.2014 - Barbara Grimberg

Am Freitag, den 28.11.2014 findet nach einem Jahr wieder die traditionelle Webn8 statt. Diese Veranstaltung wird direkt nach der Abschlussveranstaltung der Praxistage sowohl in der CIP-Insel als auch auf den Ebenen auf ID 03 und ID 04 vor der CIP-Insel statt finden. Es werden zudem sowohl digitale als auch analoge Spiele angeboten. Essen und Getränke werden von der Fachschaft bereit gestellt, dürfen aber nicht in den CIP-Räumen verzehrt werden.

Weitere Informationen

Weitersagen hat sich für alle gelohnt

13.11.2014 - Janine Bruder

Der Wettbewerb „Weitersagen lohnt sich“ ist beendet. Drei Monate waren alle Mitglieder der Fakultät aufgefordert, ehemaligen Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitern das ETIT-Alumni-Verzeichnis zu empfehlen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Rund 250 neue Alumni hat die Fakultät dazugewonnen. Das Beste: Alle sind Sieger. 5.000 Euro Preisgeld werden nun auf alle Lehrstühle verteilt. weiterlesen

COOKIE-AKTION

11.11.2014 - Meike Klinck

cookies Ab Ende November sind alle Beschäftigten der Fakultät aufgerufen, für den guten Zweck Plätzchen zu backen! Eingetütet werden die Cookies dann von Montag, 01.12. bis Freitag, 12.12.2014 zwischen 11.30 und 13.30 Uhr in unserer Magistrale im Bereich der Cafeteria ID verkauft. Der Erlös dieser Aktion geht zu 100 Prozent an das ambulante Kinderhospiz Witten. Flyer weiterlesen

Infoveranstaltung und Bewerbung zum Auslandsstudium

10.11.2014 - Barbara Grimberg

Für eine gewisse Zeit zum Studieren und Arbeiten ins Ausland – das möchten viele Studierende. Doch wie geht man ein so großes Projekt am besten an? Antworten erhalten Interessierte bei unserer Infoveranstaltung am Mittwoch, den 19. November um 15.00 Uhr im Raum ID 04/445. AUSHANG

Für einen Auslandsaufenthalt im akademischen Jahr 2015/16 über das Erasmus-Programm können sich die Studierenden aller Bachelor und Master-Studiengänge der Fakultät bis zum 10. Dezember bewerben. Mehr Infos unter http://www.ei.rub.de/international/austauschprogramme/

Letzter Aufruf Wettbewerb

28.10.2014 - Meike Klinck

Der Countdown für den Wettbewerb „Weitersagen lohnt sich“ läuft. Bis zum 11. November sind alle Mitglieder in der Fakultät aufgefordert, ehemalige Studierende (ab Bachelor-Abschluss), Lehrende und Mitarbeiter der Fakultät unser Alumni-Verzeichnis zu empfehlen. Gewinnt die Fakultät 250 Ehemalige dazu, winkt für jeden Lehrstuhl ein Zuschuss zur Weihnachtsfeier. Eine super Gelegenheit, Alumni-Mitglied zu werden, bietet der Aktionstag am 05. November 2014. In der Zeit von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr können sich Interessierte auf der Magistrale der Fakultät über das Angebot für Alumni informieren und sich ihr persönliches Begrüßungspaket abholen.

zum Archiv