Veranstaltung: Kryptographische Protokolle

Nummer:
150343
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Verantwortlicher:
Prof. Dr. Eike Kiltz
Dozent:
Prof. Dr. Eike Kiltz (Mathematik)
Sprache:
Deutsch
SWS:
4
LP:
5
Angeboten im:
Sommersemester

Termine

Termine bitte im Vorlesungsverzeichnis nachschlagen.

Prüfung

Mündlich

Termin nach Absprache mit dem Dozenten.

Dauer: 30min
Prüfungsanmeldung: FlexNow

Ziele

Die Studierenden verstehen die erweiterten ma­the­ma­ti­schen Me­tho­den und Ver­fah­ren, auf denen mo­der­ne kryp­to­gra­phi­sche Protokolle be­ru­hen. Die Teil­neh­mer sind zur Ana­ly­se und dem De­sign ak­tu­el­ler und zu­künf­ti­ger kryp­to­gra­phi­scher Me­tho­den befähigt.

Inhalt

Die Vorlesung beschäftigt sich mit erweiterten kryptographischen Protokollen und deren Anwendungen. Hierbei wird insbesondere Wert auf eine formale Sicherheitsanalyse im Sinne von beweisbarer Sicherheit gelegt.

  • Themenübersicht:
    • Identity-based Encryption
    • Digital Signatures
    • Secret sharing
    • Threshold Cryptography
    • Secure Multiparty Computation

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

Inhalte des Moduls Kryptographie