Meldungen

Wie man Internetnutzer dazu bringt, ihr Passwort zu ändern

14.01.2019 - Lara Kristin Zeitel

Sicherheit Wer im Internet unterwegs ist, hat häufig zig Accounts für E-Mail, Banking, Shopping und Soziale Medien – und häufig gleiche oder ähnliche Passwörter für viele dieser Dienste. Das Problem: Wenn Angreifer von einem der Dienste Zugangsdaten stehlen, können sie mit den erbeuteten Kombinationen aus E-Mail-Adressen und Passwörtern auch bei vielen anderen Anbietern versuchen, sich einzuloggen. "Große Dienste wie Facebook oder Google kaufen auf dem Schwarzmarkt solche gestohlenen Zugangsdaten, um ihre eigenen Nutzer zu schützen", erzählt Maximilian Golla, Doktorand in der Arbeitsgruppe Mobile Security am Horst-Görtz-Institut für IT-Sicherheit. Die Dienste überprüfen, ob bei ihnen selbst die gleichen Zugangsdaten eingetragen sind, die sie auf dem Schwarzmarkt erworben haben, und warnen ihre Nutzer. Mehr dazu auf der RUB-News-Seite unter https://news.rub.de/wissenschaft/2019-01-14-it-sicherheit-wie-man-internetnutzer-dazu-bringt-ihr-passwort-zu-aendern. (Foto: RUB/Kramer)

UniKids zu Besuch

09.01.2019 - Lara Kristin Zeitel

Wackelzähne Dieser Mittwoch, 09. Januar 2019, versprach den UniKids einen ganz besonderen Morgen. Die "Wackelzähne" besuchten nämlich die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik und durften beim Löten Herzen zum Blinken bringen. Zudem stand das Team vom Lehrstuhl Integrierte Systeme bereit, um den Kleinen die tanzenden Roboter zu präsentieren, die sie selbstverständlich eigens ausprobieren konnten. Mit viel Spiel und reichlich Spaß wurden die Pirouetten der Roboter kurzerhand nachgetanzt. Jedes Kind nahm zudem am Ende sein ganz persönliches blinkendes Herz mit Nachhause. Die Aktion findet jedes Jahr Anfang Januar statt. Wackelzähne2

Europäische IT-Sicherheitslandkarte

07.01.2019 - Lara Kristin Zeitel

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt "SecUnity" zur Stärkung der IT-Sicherheitsforschung in Deutschland und Europa wurde Ende 2018 im Rahmen eines Abschluss-Workshops erweitert. Die IT-Sicherheitslandkarte gibt einen umfassenden und aktuellen Überblick über die Akteure in verschiedenen Bereichen der IT-Sicherheit – von Universitäten (mit ihren spezialisierten Arbeitsgruppen) und Forschungseinrichtungen bis hin zu kleinen und mittelständischen Unternehmen. Die Schlagwortsuche basiert auf einer eigens dafür entwickelten Taxonomie. Dadurch wird eine gezielte Recherche nach Kooperationspartnern, beispielsweise in den Kategorien Größe, Fachbereich und technische Expertise, ermöglicht. Ziel von secUnity ist es, einen umfassenden Überblick über die aktuelle IT-Sicherheitsforschung in Deutschland und Europa zu geben, und eine Plattform für neue Kooperationen und interdisziplinäre Zusammenarbeit zu schaffen. Deswegen gilt die Erweiterung der IT-Sicherheitslandkarte als wichtiger Baustein des Projekts.

Kompletter Artikel

Max-Planck-Institut nun definitiv in Bochum

02.01.2019 - Lara Kristin Zeitel

Bochum Bochum wird Standort eines neuen Max-Planck-Instituts (MPI) für Cybersicherheit und Schutz der Privatsphäre, berichtete die WAZ Bochum bereits letzten Freitag. Für die Universitäten im Ruhrgebiet, das Land und die Stadt eine grandiose Nachricht. Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, der sich bereits sehr früh für die Ansiedlung des Instituts einsetzte, jubelte geradezu: „Mit der Ansiedlung eines neuen Max-Planck-Instituts wird auf vorhandene Exzellenzen aufgebaut und Bochum zur Hauptstadt der IT-Security." Das neue Institut soll durch die Einrichtung weiterer neuer Lehrstühle an den Universitäten Bochum und Dortmund begleitet werden. Im vollständigen Ausbau werden 200 bis 250 international anerkannte Wissenschaftler dort tätig sein und zahlreiche Nachwuchsforscher anziehen. Mit sechs Direktoren und 18 Nachwuchsforschergruppen wird das Institut außergewöhnlich gut ausgestattet. Als Standorte für die Forschungseinrichtung sind der Campus der Ruhr-Universität Bochum oder das ehemalige Opel-Gelände nahe der Autobahn A40 im Gespräch. Die Landesregierung will den Aufbau des Max-Planck-Instituts bereits 2019 allein mit 30 Millionen Euro fördern. Den gesamten Artikel zum MPI finden Sie unter https://www.waz.de/politik/was-die-gruendung-des-max-planck-instituts-in-bochum-bedeutet-id215861585.html.

Schöne Festtage!

20.12.2018 - Lara Kristin Zeitel

Die Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik wünscht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und allen Studierenden eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit! Frohe Weihnachten

Ankündigungen

Bochumer Ingenieurforum BO.Ing

17.01.2019 - Lara Kristin Zeitel

Auch in diesem Jahr organisiert das zdi-Netzwerk IST.Bochum NRW wieder das altbewährte „Bochumer Ingenieurforum BO.Ing“ – die studienorientierende Veranstaltung mit sehr hohem Praxisanteil für Schülerinnen und Schüler. Stattfinden wird die Veranstaltung "BO.Ing" am Dienstag, 22.01.2019 von 8.45 bis 16 Uhr. Wie auch im vergangenen Jahr besteht diese Veranstaltung aus einer physikalischen Grundlagenvorlesung, vielfältigen praxisorientierten Workshops, Laborführungen und Gesprächsrunden mit Studierenden. Auch dieses Mal wird der BO.Ing im Rahmen von UniverCity Bochum in direkter Hochschulnähe veranstaltet und findet somit auch in unserer Fakultät statt.

Unternehmen können sich ab sofort für Jobmesse 2019 anmelden

17.01.2019 - Lara Kristin Zeitel

Vom Start-up bis zum Weltkonzern: Auf der gemeinsamen Jobmesse der Ruhr-Universität Bochum und des Jobportals Stellenwerk präsentieren sich am 14. und 15. Mai 2019 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. 2018 kooperierte die RUB das erste Mal mit dem Stellenwerk für eine Jobmesse. An zwei Tagen kamen etwa 9.000 Besucherinnen und Besucher ins Audimax. Mit über 100 Ausstellern zählte die Jobmesse zu den größten in NRW. Auch 2019 können sich Studierende und Absolventen direkt auf dem RUB-Campus über Stellenangebote und Berufsperspektiven informieren und praxisnahe Vorträge und Workshops besuchen. Wer sich für einen Messestand interessiert, kann sich über die Stellenwerk-Webseite als Aussteller anmelden: https://www.stellenwerk-jobmesse.de/bochum/fuer-unternehmen/. Mehr Informationen zur Jobmesse finden Sie unter https://www.stellenwerk-bochum.de/jobmesse-bochum. Die App zur Messe gibt's unter https://www.stellenwerk-jobmesse.de/bochum/messe-app/.

Vorsatz für 2019: Ab ins Ausland!

14.01.2019 - Lara Kristin Zeitel

IntDay Am Mittwoch, 16. Januar 2019 findet für alle Studierenden im Raum ID 04/471 von 14.00 bis 18.00 Uhr eine Infoveranstaltung zum Thema "Auslandsstudium" statt. Um 14.00 Uhr stellt Studienberaterin und Auslandsbeauftragte Biljana Cubaleska die vielfältigen Möglichkeiten eins Auslandsaufenthaltes vor. Vorgestellt wird ab 14.25 Uhr außerdem das Erasmus-Programm und ab 14.55 Uhr das Erasmus Student Network. Im Anschluss daran berichtet Dr. Sonja Yeh über die Möglichkeit eines Lab Exchange. Dr. Sina Nitzsche aus dem International Office klärt ab 15.30 Uhr über Austauschländer wie Asien, Australien oder Amerika auf. Um 16.00 Uhr werden dann die bereits bestehenden Fakultätspartnerschaften und Programme mit Purdue und der Drexel University vorgestellt. Auch wer ein Praktikum sucht, wird hier fündig. Das Thema "Praktikum im Ausland" wird ab 16.15 Uhr Thema der Infoveranstaltung sein. Im Anschluss daran berichten Studierende der Fakultät über ihre ganz persönlichen Erfahrungen und Auslandsaufenthalte, geben Tipps und berichten hautnah. Ab 17.30 Uhr ist dann ein lockeres Get-Together zwischen Interessierten und erfahrenen Auslandsstudierenden geplant. Ende ist gegen 18.00 Uhr. Für alle die also ihren Horizont erweitern und den Sprung wagen wollen, ist diese Veranstaltung genau der richtige Ort - sowohl für den gemeinsamen Austausch als auch für neue Möglichkeiten.

Jetzt noch zur Akademischen Feier 2019 anmelden!

11.01.2019 - Lara Kristin Zeitel

akademische Feier Noch bis morgen, nämlich bis zum 15. Januar 2019, sind alle Absolventen mit Abschluss in 2018 herzlich eingeladen, an der Akademischen Feier teilzunehmen. Diese findet am Freitag, 25. Januar 2019 um 16.00 Uhr im Audimax der Ruhr-Universität Bochum statt. Im Anschluss an den Festakt mit offizieller Zeugnisübergabe wird es einen Sektempfang und ein leichtes Buffet im Foyer geben, um gemeinsam das akademische Jahr 2018 Revue passieren und den Abend feierlich ausklingen zu lassen. Noch nicht registriert? Dann geht es hier zur Anmeldung: https://www.ei.ruhr-uni-bochum.de/forms/anmeldung-zur-akademischen-jahresfeier-2019/.

Das BSI stellt sich vor: IT-Sicherheit mitgestalten

20.12.2018 - Lara Kristin Zeitel

BSI Das neue Jahr 2019 startet direkt mit einem Knaller-Event: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) stellt sich vor. Direkt in der zweiten Januarwoche, nämlich am Dienstag, 08. Januar 2019, findet von 14.00 bis 16.00 Uhr eine Informationsveranstaltung des BSI im ID-Gebäude (Raum 04/471 + 04/459) der Fakultät statt. Unter dem Motto "Was wir wollen: deine digitale Seite", berichten Mitarbeiter des BSI wie ihr selbst die IT-Sicherheit in der nationalen Cyber-Sicherheitsbehörde mitgestalten könnt. Kommt vorbei und tauscht euch über mögliche Praktika, Abschlussarbeiten und euren ganz individuellen Berufseinstieg aus.

zum Archiv