Gebündelte Kompetenzen der Biomedizintechnik

02.04.2019 - Lara Kristin Zeitel

BMT Zur Veranstaltung "BMT(at)RUB - BioMedizinTechnik an der Ruhr-Universität Bochum" trafen sich am Mittwoch, den 27. März 2019, rund 100 Interessierte von der RUB und aus der lokalen Wirtschaft. In 39 Kurzvorträgen aus acht Fakultäten der RUB und drei Kliniken des UK RUB wurde verdeutlicht, wie vielfältig die Forschung im Bereich der Biomedizintechnik ist und dass diese einen hohen Stellenwert in Bochum besitzt. Rund um die Themen medizintechnische Systeme und Simulationen, Diagnose und Therapie auf zellulärer und molekularer Ebene sowie Bildgebund und Signalverarbeitung, wurde in der an die Vorträge anschließenden Poster-Ausstellung intensiv diskutiert und die Chance zur weiteren Vernetzung genutzt. Organisiert wurde das Event von Prof. Andreas Ostendorf (Prorektor für Forschung, Transfer und wissenschaftlichen Nachwuchs / Lehrstuhl für Laseranwendungstechnik), Prof. Georg Schmitz (Lehrstuhl für Medizintechnik), Johannes Peuling (Agentur GesundheitsCampus Bochum / Bochumer Institut für Technologie) sowie Dr. Antje Pohl (Lehrstuhl für Integrierte Systeme / Bochumer Institut für Technologie) und Christof Weiser (Agentur GesundheitsCampus Bochum / BioMedizinZentrum Bochum).