Ein Festival für Lehren und Lernen

19.02.2020 - Lara Kristin Zeitel

Lehren Aufgepasst an alle Dozentinnen und Dozenten, die innovative Lehrmethoden in ihren Seminaren nutzen, oder Studierende, die in eigenen Projekten die Lehre an der RUB mitgestalten: Bei „RUBucation – Festival für Lehren und Lernen“ bekommen am 24. und 25. Juni 2020 besondere Lern- und Lehrformate eine Bühne geboten. Hauptveranstaltungsort wird dabei die Bistroebene im Mensagebäude sein. Egal, ob mit Laborbesichtigungen, Kurzworkshops oder Vorführungen: Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler und Studierende können während des Festivals dem Rest des Campus zeigen, was ihre Lehre ausmacht. Beiträge können bis zum 26. April über das Online-Formular unter https://uni.ruhr-uni-bochum.de/de/rubucation-bewerbung eingereicht werden. Im Anschluss wird das Festivalprogramm zusammengestellt.

Organisiert wird die Veranstaltung von Vertreterinnen und Vertretern des Prorektorats für Lehre, des Asta, des Zentrums für Wissenschaftsdidaktik, des Dezernats für Hochschulentwicklung und Strategie sowie den beiden Projekten Elli 2 und Instudies plus. (Foto: RUB/Marquard)