RUB-Motorsport-Team präsentiert RUB 19

01.07.2019 - Lara Kristin Zeitel

Motorsport Das Motorsport-Team der Ruhr-Universität Bochum stellte am Mittwoch, 26. Juni 2019, ihren neuen Rennwagen, den RUB 19, vor. Informativ und unterhaltsam präsentierten die jungen Konstrukteurinnen und Konstrukteure ihr neustes Modell. 2008 gründete sich der Verein, die erste Eventteilnahme fand 2011 statt. Auch in diesem Jahr wird das Team wieder am alljährlichen Wettbewerb um das beste Fahrzeug teilnehmen. Für insgesamt vier Wettbewerbe hat sich das Team in diesem Jahr qualifiziert. Marc Hamme, Student der Elektrotechnik, erklärte: "Fast jedes einzelne Teil an unserem RUB 19 wurde in Eigenregie in unserer Werkstatt von unserem Team gefertigt." Von den selbstentwickelten Platinen, die zum Beispiel dem Fahrer direkte Infos ins Cockpit übermitteln, bis hin zur aerodynamischen Form des Rennwagens - alles ist durch die hohe Expertise, Kreativität und Willenskraft des Teams entstanden. Der RUB 19 verfügt über insgesamt vier Microcontroller-Systeme und beinhaltet einen Kabelbaum von 200 Metern Kabel, womit 180 Komponenten verbunden werden. Definitiv beeindruckend und so gab es zum Ende der Vorstellung seitens der Besucher Beifall und Applaus für den neuen Flitzer, der in diesem Jahr für das RUB-Team an den Start gehen wird. (Foto: RUB/Zeitel)