Sommersemester 2020: RUB-Lehrende stellen auf digitale Veranstaltungen um

03.04.2020 - Lara Kristin Zeitel

SoSe Das Sommersemester der RUB startet am 20. April 2020. Es wird in der Vorlesungszeit ohne Präsenzlehre stattfinden und es wird dennoch möglich sein, reguläre Credit Points zu erwerben. Die Lehrenden stellen dafür ihre Studienangebote auf online-gestützte Veranstaltungen um. Praktika, Experimente, Exkursionen oder Archivbesuche sollen durch gleichwertige, kontaktlose Angebote möglichst ersetzt oder verschoben werden. Eine Übersicht mit den Informationen rund um das kommende Sommersemester gibt es online unter https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/informationen-zur-lehre-im-sommersemester-2020. Fragen und Antworten zum Studium werden auch unter https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/uebersicht-fragen-und-antworten-zum-studium beantwortet. You also find an english description below.

„Die Fakultäten und Zentralen Wissenschaftlichen Einheiten mit all ihren Lehrenden sind hoch engagiert und erarbeiten kreative Lösungen, um den online-gestützten Lehrbetrieb für ihre Bereiche vorzubereiten und dies auch zu kommunizieren“, sagt Prorektorin Prof. Dr. Kornelia Freitag zum Vorgehen für das Sommersemester 2020.

Beratung und Service für Lehrende

Das Team des Zentrums für Wissenschaftsdidaktik (ZFW) unterstützt Lehrende bei der Umstellung von Präsenz- auf Online-Veranstaltung. Auf der Webseite des ZFW gibt es hilfreiche Informationen und Gestaltungsideen. Außerdem können Interessierte die Beratungsangebote unter anderem zum E-Learning und Techniksupport nutzen.

Die häufigsten Fragen und Antworten aus der Lehre gibt es auch online unter https://www.ruhr-uni-bochum.de/de/fragen-und-antworten-fuer-lehrende. Bei grundsätzlichen Fragen zum Lehrbetrieb können sich Lehrende an folgende E-Mail-Adresse wenden: Lehre-SoSe20@rub.de. (Foto: RUB/Kramer)


RUB’s primary objective is to offer students a full summer semester from 20 April 2020. Despite the lack of classroom teaching during the lecture term, students will be able to acquire credit points as usual. To this end, lecturers are converting their courses to online classes. Internships, experiments, excursions or visits to archives should be replaced or postponed as far as possible by equivalent courses, while maintaining social distancing.

“The faculties, central academic institutions and all their lecturers are highly committed and are working out creative solutions to prepare online teaching for their disciplines,” as Vice Rector Professor Kornelia Freitag outlines the plan for the summer semester.

Advice and services for teaching staff

The team at the Centre of Academic Didactics (ZFW) supports lecturers in switching from classroom teaching to online classes. The ZFW website https://el.rub.de/corona/(German website) provides helpful information and organisational tips. In addition, interested parties can take advantage of the consulting services for e-learning and technical support.