Best Paper Award

19.02.2015 - Meike Klinck

sezgin Einen Best Paper Award erhielten gestern Anas Chaaban und Prof. Aydin Sezgin vom Lehrstuhl für Digitale Kommunikationssysteme im Rahmen der “Conference on Communications, Signal Processing and their Applications” in Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate. Die Bochumer Forscher zeigen in ihrem Beitrag, wie sich eine wichtige Komponente auf dem Weg zu „5G“, dem Mobilfunkstandard der fünften Generation, realisieren lässt. Mit Hilfe von sogenannten Helfer-Terminals können sie bislang störende Verzögerungszeiten deutlich reduzieren.

Tags: Anas Chaaban, Aydin Sezgin, Digitale Kommunikationssysteme