Eickhoff-Preis 2013

12.07.2013 - Meike Klinck

eickhoffpreis2013 Für ihre herausragenden Doktorarbeiten erhielten heute zwei Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum den Eickhoff-Preis 2013. Einer von ihnen ist Dr.-Ing. Patrick-Benjamin Bök, der bei Prof. York Tüchelmann (Integrierte Informationssysteme) promovierte. Er hat ein neues Verfahren zur Bewertung der Wichtigkeit von Datenpaketen in Unternehmensnetzwerken entwickelt.

Foto: Preisträger und Preisgeber, v.l.n.r.: Dr.-Ing. Martin Schiemann, Dr. Paul Rheinländer, (Geschäftsführer der Gebr. Eickhoff Maschinenfabrik und Eisengießerei GmbH), Dr.-Ing. Patrick-Benjamin Bök. © Tobias Schündelen

Tags: eickhoff, Patrick-Benjamin Bök, York Tüchelmann