Sicher verpackt für die Cloud

06.03.2012 - Meike Klinck

Ein neues Konzept für eine digitale Schutzhülle entwickeln Forscher vom Lehrstuhl für Netz- und Datensicherheit gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie. Ihr Ziel ist es, einzelne Datenpakete so zu verschlüsseln, dass sie auf dem gesamten Weg vom Sender über die Zwischenlagerung in der Cloud bis zum Empfänger sicher verpackt sind. So sollen die Daten auch unsicheren Speicher- oder Übertragungsmedien trotzen. Von heute bis Samstag, 10. März 2012, stellen die Partner erste Ergebnisse des Projekts „Sec2“ auf der CeBIT 2012 vor. RUB-Presseinformation lesen

Tags: hgi, Jörg Schwenk, Sec2