Mikrobläschen zählen

28.11.2013 - Meike Klinck

siepmann Wenn kleinste Gasbläschen im Körper Aufschluss über Krankheiten liefern sollen, ist äußerste Präzision gefragt. Dr.-Ing. Monica Siepmann hat am Lehrstuhl für Medizintechnik ein Verfahren entwickelt, um die Aussagekraft von neuartigen Kontrastmitteln mit Mikrobläschen für die Ultraschallbildgebung zu verbessern. Ihre besondere Leistung würdigte der VDE gestern, am 27. November 2013, mit seinem diesjährigen Promotionspreis. RUB-Presseinformation lesen

Foto: © Philippsen

Tags: dissertation, Monica Siepmann, Promotionspreis, vde