Akademische Feier 2013

„Mit den besten Wünschen für ihre persönliche und berufliche Zukunft“ verabschiedete der Dekan unserer Fakultät Prof. Dr.-Ing. Peter Awakowicz am 25. Januar 2013 die Absolventen des Jahres 2012. Rund 650 Gäste feierten diese wichtige Etappe bei einem Sektempfang in der Magistrale von Gebäude ID.

foto1

Flo und So_a Während des Festakts erinnerten Helen Theißen und David-Benjamin Grys sich an die gemeinsamen drei Studienjahre. Beide haben vor kurzem das Bachelor-Studium Elektrotechnik und Informationstechnik an der RUB erfolgreich beendet. Im "Wortwechsel" bekannten sie, dass für die nötige Würze in ihrem Studium sowohl „ein stets positiv geladener Dr.-Ing Gerhard Roll“ am frühen Montagmorgen als auch Prof. Tim Güneysu sorgten. Letzterer bleibt unvergessen durch Tennisbälle, mit denen er die Studierenden „fröhlich bewarf“, um die Funktionsweise von Interrupts einmal ganz nah zu bringen. Der Studienalltag ist übrigens auch der Band nicht unbekannt: Denn Florian, Niklas und Richard sind selbst auf dem besten Weg Ingenieure zu werden. Sie studieren IT-Sicherheit sowie Elektrotechnik und Informationstechnik an der Ruhr-Uni und Chemieingenieurwesen an der TU Dortmund. Als „Flo und So“ waren sie doppelt-interdisziplinär mit Bass, Gitarre und Klarinette wahrer Balsam im Gehörgang.

Studienpreise für besondere Leistungen

foto21 Der Würdigung herausragender Studienleistungen kommt in diesem Rahmen traditionell ein besonderer Stellenwert zu. So erhielten Roman Gupta und Thomas Tendyck den T&A Systeme-Preis für Bachelor-Absolventen im Bereich Angewandte Informatik. Martin Figura gratulierte Johnny Chhor und Marcel van Delden mit dem Infineon-Preis für ihre Leistungen im Bereich Elektrotechnik und Informationstechnik, Vertiefungsrichtung Elektronik. Fabian Just und Simon Röchner überzeugten die Juroren des RIM-Preises mit ihren Leistungen in der Vertiefungsrichtung Informationstechnik. Den G Data Preis bekamen Jens Neisius und Tobias Schneider, die im Jahr 2012 ihren Bachelor im Bereich der IT-Sicherheit gemacht haben. Den Fakultätspreis für die besten Diplom- und Master-Absolventen überreichte Prof. Awakowicz zu guter Letzt gleich vierfach: An Lena Brüder für ihren Master im Bereich Angewandte Informatik, an Christoph Dahl für seinen Master im Bereich Elektrotechnik und Informationstechnik sowie an Christian Mainka und Ilja Ozerov, beide Master IT-Sicherheit.

foto3 foto5 foto4
foto6 foto7 foto8
foto9 foto10 foto11
foto12 foto13 foto14
foto15 foto16 foto17
foto18 foto19 foto20

Die Fotos von oben nach unten: Sektempfang nach dem Festakt. Richard Görler an der Klarinette. Begrüßung und Rede des Dekans. Applaus im vollen HID. Verabschiedung der Absolventen und Promovenden. Der Wortwechsel zwischen Helen Theißen und David-Benjamin Grys unterhielt Prof. Peter Awakowicz, Prof. York Tüchelmann, Prof. Ilona Rolfes und Prof. Martin Hofmann. Auch die Seminarräume waren voll. Verleihung der Studienpreise durch Vertreter von T&A Systeme, In­fi­ne­on, RIM und G Data. Der Dekan gratuliert zum Fakultätspreis 2012.

Fotos: Ke Yan