Veranstaltung: Technical English: Projects and management in technical contexts

Nummer:
251250
Lehrform:
Vorlesung und Übungen
Verantwortlicher:
Dekan
Dozent:
Michael Benford (University Language Centre) (extern)
Sprache:
Deutsch
SWS:
3
LP:
4
Angeboten im:
Sommersemester

Termine im Sommersemester

  • Beginn: Montag den 08.04.2019
  • Vorlesung Montags: ab 16:00 bis 18.00 Uhr im SH 2/219

Prüfung

Prüfungsform:None
Prüfungsanmeldung:Direkt bei der Dozentin bzw. dem Dozenten
studienbegleitend

Ziele

Niveaustufenbeschreibung und Kompetenzen

Diese Veranstaltung geht insbesondere auf die Bedürfnisse der Studierenden der Studiengänge Elektrotechnik und Informationstechnik sowie IT-Sicherheit ein und trainiert intensiv alle Kompetenzen, die für einen erfolgreichen Umgang mit der englischen Sprache in verschiedenen elektrotechnischen Bereichen v.a. im Studium aber auch ansatzweise im Beruf erforderlich sind.

Die Veranstaltung ‚Projects and management in technical contexts (B2 - C1)‘ richtet sich v.a. an Studierende, deren Kompetenzen im Englischen auf einem fortgeschrittenen Niveau anzusiedeln sind. Dabei fokussiert sie einerseits auf eine fachsprachliche Vertiefung, andererseits rücken Arbeitsgebiete wie Management und Projektplanung im Bereich Ingenieurwissenschaften in den Vordergrund. Anhand von Inhalten aus Elektronik, Informationstechnik, Mathematik und Physik werden verschiedene Teilkompetenzen handlungsorientiert und situationsgebunden ausgebaut. Unter dem Stichwort ‚Engineer your Career’ führen interaktive Übungen zu einer Erweiterung der mündlichen und kommunikativen Kompetenzen. In realitätsnahen Szenarien, Kurzpräsentationen oder auch simulierten Vorstellungsgesprächen wird sowohl das Auftreten vor ‚Publikum‘ als auch die spontane Reaktionsfähigkeit im Englischen eingeübt. In diesem Zusammenhang werden zum einen übliche Redemittel und wichtige Redewendungen eingeführt und zum anderen auch die interkulturelle Kompetenz gestärkt. Alternativ erfolgt – falls von der Gruppe gewünscht – ein kurzes Vorbereitungstraining auf Auslandsaufenthalte. Vertiefende bzw. weiterführende Aufgaben und Übungen zum Hör- und Leseverstehen werden in einem Moodlekurs zur Verfügung gestellt.

Dieser Kurs wird durch ein spezifisches eLearning-Angebot begleitet, welches integrativer Bestandteil ist. Er besteht demnach aus zwei Teilen:

  1. Präsenzkurs (2 SWS)
  2. Kurs im Blended Learning-Format (2 SWS), in dem bereitgestellte Materialien und Aufgaben selbstständig bearbeitet werden müssen. Die Studierenden erhalten regelmäßig Feedback zu den erbrachten Aufgaben.

Die Niveaustufen am ZFA entnehmen Sie bitte folgendem Link.

Inhalt

Dieser kompetenzorientierte Fachsprachenkurs bietet ein intensives Training des technischen Englisch an und vermittelt vertiefte Kenntnisse in unterschiedlichen Bereichen der technischen Sprache. Das Kompetenzniveau des Kurses umfasst die Niveaustufen B2 – C1 (s. Details unter ‚Vorkenntnisse‘).

Voraussetzungen

Nur für Studierende der Studiengänge Elektrotechnik und Informationstechnik sowie IT-Sicherheit. Studierende anderer Fachrichtungen werden nicht zugelassen. Die Einstufung durch das ZFA ist verpflichtend für alle Interessent/innen, die keinen Schein aus einem Vorgängerkurs der vergangenen zwei Semester oder ein international anerkanntes Zertifikat vorweisen können (d.h. sog. Quereinsteiger/innen). Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Einstufungstest. Bitte beachten Sie: Die angegebenen Niveaus entsprechen den zugelassenen Einstufungsniveaus. Das Zielniveau ist durchlässig und individuell unterschiedlich.

Empfohlene Vorkenntnisse

Mindestens ein erfolgreicher Abschluss der Niveaustufe B1/B2. Alternativ Einstufung für die Niveaustufen B2, B2/C1 oder C1 bei Quereinstieg.

Sonstiges

Zu erbringende Leistungen Vor- und Nachbereitung, aktive Teilnahme inklusive aller Leistungsanforderungen; erfolgreiches Bestehen der Abschlussprüfungen (5 CP). Erworbene Kreditpunkte können im Rahmen des Fachstudiums bzw. im Wahlpflichtbereich angerechnet werden.

Details werden von den Dozent/inn/en zu Beginn der Veranstaltung erläutert.