course: Master Seminar Research oriented Cryptography

number:
150540
teaching methods:
seminar
media:
computer based presentation
responsible person:
Jun. Prof. Dr. Sebastian Faust
lecturer:
Jun. Prof. Dr. Sebastian Faust (Mathematik)
language:
german
HWS:
3
CP:
3
offered in:

Exam

All statements pertaining to examination modalities (for the summer/winter term of 2020) are given with reservations. Changes due to new requirements from the university will be announced as soon as possible.
Form of exam:seminar
Registration for exam:None
continual assessment

goals

Die Studierenden können sich selbständig Originalarbeiten aus dem Bereich Kryptograhie aneigenen, und wissenschaftliche Ergebnisse präsentieren.

content

Wissenschaftliches Arbeiten in der Kryptographie

In einer kleinen Gruppe (max. 5 Teilnehmer) wird gemeinsam unter Anleitung des Dozenten eine aktuelle wissenschaftliche Arbeit/en aus dem Gebiet der Kryptographie zunächst betrachtet. Aufbauend auf den Erkenntnissen der Betrachtung werden Verbesserungen erarbeitet, die in Form einer neuen Arbeit aufgeschrieben werden. Das genaue Thema wird in der Vorbesprechung festgelegt.

requirements

keine

recommended knowledge

mindestens „Kryptographie I+II“, vorteilhaft aber nicht notwendig: Besuch von Spezialvorlesungen der Kryptographie (Kryptographische Protokolle, Randomness in Cryptography, Digitale Signaturen, etc.). Inhaltlich sollen grundlegende wissenschaftliche Arbeitsweisen (Stichworte: Definitionen, Beweise, etc.) bekannt sein.

miscellaneous

Bonus: Abhängig von den Ergebnissen, soll am Ende der Veranstaltung die Arbeit auf einer internationalen Konferenz veröffentlicht werden. Die Kosten (Reisekosten, Teilnahmegebühr etc.) für die Teilnahme an der Konferenz werden für eine(n) Teilnehmer(in) der Veranstaltung übernommen.

Vorbesprechung: Letzte Vorlesungswoche im WS15/16 oder erste vorlesungsfreie Woche (Termin wird mit Interessenten abgestimmt). Bei Interesse bitte vorher beim Dozenten per Email melden.