course: Master Practical Research Course Human-Centred Security

number:
142363
teaching methods:
practical course
media:
overhead transparencies, handouts, Moodle, computer based presentation
responsible person:
Prof. Dr. Martina Angela Sasse
Lecturers:
Prof. Dr. Martina Angela Sasse (ETIT), M. A. Annalina Buckmann (ETIT)
language:
german
HWS:
3
CP:
3
offered in:
winter term

dates in winter term

  • kick-off meeting: Friday the 25.10.2019 from 10:15 in ID 03/471
  • lab: Friday the 13.12.2019 from 10:00 to 17.00 o'clock in ID 2/404
  • lab: Saturday the 14.12.2019 from 10:00 to 17.00 o'clock in ID 2/404
  • lab: Friday the 17.01.2020 from 10:00 to 17.00 o'clock in ID 2/404
  • lab: Saturday the 18.01.2020 from 10:00 to 17.00 o'clock in ID 2/404
  • lab: Friday the 06.03.2020 from 10:00 to 17.00 o'clock in ID 03/471

Exam

Form of exam:lab
Registration for exam:Directly with the lecturer
continual assessment

goals

Die Veranstaltung vermittelt praktische Kenntnisse über Forschungsdesign, -Methoden und Auswertungsverfahren der Bereiche Usability und Human-Centred Security und Privacy. Die Studierenden erhalten eine praktische Einführung in die Methoden qualitativer und quantitativer Methoden sowie die Evaluation. So werden sie in die Lage versetzt, eigenständig Studien im Bereich der Usability und Human-Centred Security und Privacy durchzuführen, auszuwerten und kritisch zu hinterfragen.

content

Aufbauend auf den Inhalten der Vorlesung Usable Security and Privacy widmet sich der Kurs vor allem den praktischen Aspekten der Forschung, des Studiendesigns und der Auswertung in den Forschungsbereichen Usability und Human-Centred Security und Privacy. Neben den Grundlagen der Durchführung von Nutzerstudien werden grundlegende qualitative und quantitative Methodenkenntnisse der Usability- und User Experience-Forschung, des Collaborative Design, Labor- und Feldstudien sowie statistische Datenerhebung und -auswertung behandelt und praktisch angewandt. Eigene Studienprojekte werden unter Anleitung entworfen, ausgeführt und diskutiert. Die Studierenden lernen, Sicherheits- und Nutzbarkeitsrelevante Fragestellungen zu entwickeln, methodisch anzugehen und praktisch zu beantworten. Dabei sammeln sie praktische Erfahrung der verschiedenen Forschungsmethoden und werden so auf die Durchführung eigener Studien vorbereitet.

requirements

None

recommended knowledge

  • Usable Security and Privacy
  • Allgemeine Kenntnisse der IT-Sicherheit

miscellaneous

  • Eine Vor­an­mel­dung und Platz­re­ser­vie­rung per E-Mail (annalina.buckmann@ruhr-uni-bochum.de) ist drin­gend er­for­der­lich. Alle wei­te­ren De­tails wer­den am Vor­be­spre­chungs­ter­min ge­klärt.